Alles, was wir erreichen wollen, hat seinen Ursprung im Geist.

Auf dem Weg des Yoga, lernst du Vergangenes hinter dir zu lassen. Ganz allmählich kannst du negative Gewohnheiten, falsche Identifikationen und verengte Sichtweisen ablegen, um so mit positiven Gedanken glücklich und gelassen das Leben zu meistern und ganz bei dir selbst im Jetzt anzukommen.

Meditation ist ein Teil des 8-stufigen Yogaweges und der Schlüssel für mehr Positivität, inneren Frieden und Lebensfreude. Erst wenn deine Gedanken zur Ruhe kommen, gelangst du zu deinem wahren Selbst.

  • Yamas (Verhaltensregel anderen gegenüber)
  • Niyamas (Verhaltensregel sich selbst gegenüber)
  • Asanas (Körperhaltungen)
  • Pranayama (Atemübung)
  • Pratyahara (Zurückziehen der Sinne)
  • Dharana (Konzentration)
  • Dhyana (Meditation)
  • Samadhi (Zustand des Einsseins, vollkommener Ruhe und Glückseligkeit)